Rezepte

Karamell Cupcakes
(Leider habe ich das Foto vergessen, Asche auf mein Haupt)

Zutaten für 12 Cupcakes:
Für den Teig
200 Gramm brauner Zucker
80 Gramm Zucker
120 Gramm Butter, Raumtemperatur/ oder angeschmolzen in der Mikrowelle
2 Eier
1 Teelöffel Vanillemark aus der Vanilleschote
160 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
160 Gramm Schlagsahne


Für das Frosting
120 Gramm Butter
200 Gramm brauner Zucker
80 Gramm Schlagsahne
1-2 Teelöffel Salz
250 Gramm Puderzucker
6 Karamell-Toffees



und 40 Gramm Schlagsahne falls ihr das Topping am Vortag vorbereiten wollt.

Die Muffins:

1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen.

2. Dann die weiche Butter mit den beiden Zuckern schaumig schlagen und die Eier und das Vanille untermischen.

3. Mehl und Backpulver mit dem Salz vermischen und unter die Masse ziehen.

4. Zum Schluss die Schlagsahne einrühren.

5. Dann den Teig in die Förmchen geben und 25 Minuten im Ofen backen.

Das Topping:

1. Butter, Zucker, Sahne und Salz in einem Topf zum schmelzen bringen und kurz aufkochen lassen, so dass eine Art Karamell entsteht. Rühren nicht vergessen!

2. Das Karamell abkühlen lassen, ca. 10 Minuten und dann den Puderzucker einrieseln lassen. Ich habe dazu einen Mixer benutzt weil es sonst ziemlich in den Arm geht. Dann erspart man sich auch das sieben und keine Klümpchen entstehen. 

Falls ihr das Topping am Vortag vorbereiten wollt, ist es am folge Tag durch die Aufbewahrung im Kühlschrank sehr hart (wegen der Butter). Um es trotzdem auf die Muffins zu bekommen, erwärmt einfach die 40 Gramm Schlagsahne und mischt sie unter. Dann wird alles wieder geschmeidig.

3. Zum Schluss das Topping auf die Muffins spritzen, am besten mit einer Spritztülle oder ähnlichem. Außerdem die Karamell Toffes halbieren und damit die Muffins garnieren.

Tipp: Unbedingt das Topping erst auf die Muffins geben, wenn sie kalt sind, sonst läuft das Topping davon.


Vielleicht wäre das aber auch ein toller Effekt?!



Cranberry Muffins



25 Gramm Butter
140 Gramm Zucker
1 Ei
230 Gramm Mehl1 Prise Salz1 gehäufter Teelöffel Backpulver

125 Milliliter Milch

100-150 Gramm getrocknete Cranberries


1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Butter, Zucker, das Ei, Mehl, Salz und Backpuler vermischen und dann nach und nach die Milch unterrühren, sodass ein glatter Teig entsteht.

3. Die Cranberrys, je nachdem ob ihr sie intensiver oder zurückhaltender haben wollt 100-150 Gramm, hacken und unter den Teig ziehen.

4. Zwölf Muffinförmchen in das Muffinblech stellen und gleichmäßig mit dem Teig bedecken.

5. Die Muffins 20-25 Minuten golbraun backen.

Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen